Lebensqualität steigern – Diabetesversorgungen von Orthopädie-Schuhtechnik Klaus Reuter.

Wir geben Ihnen mit unseren Hilfsmitteln Ihr Wohlbefinden zurück.

Diabetesadaptierte Fußbettungen. Maßschuhe für Diabetiker. Therapieschuhe. Durch den Kontakt mit vielen Facharztpraxen für Diabetologie und Kliniken versorgen wir unsere Kunden entsprechend den Normen der DDG (Deutsche Diabetesgesellschaft).

Diabetes mellitus hat sich in Deutschland mittlerweile zu einer Volkskrankheit entwickelt. Auch die Füße sind von dieser Krankheit betroffen. Durch geschädigte Nerven kann es schleichend zu einem reduzierten Schmerzempfinden kommen, wodurch Druckstellen oder Verletzungen am Fuß nicht mehr rechtzeitig bemerkt werden können. Wir besitzen alle notwendigen Qualifikationen, Zertifikate und Betriebsausstattungen, um Sie auch bei Diabetes umfassend versorgen zu können. Denn bei Diabetikern entscheidet vor allem der Grad der Polyneuropathie über die Notwendigkeit einer Versorgung.

Wir bieten Ihnen von diabetesgerechten Bequemschuhen, die mit Weichbettungseinlagen zur Prophylaxe getragen werden, bis zum orthopädischen Maßschuh bei größeren Problemen eine individuelle Versorgung. Eine große Auswahl von Diabetestherapieschuhen steht Ihnen zudem zur Verfügung.

Unsere Leistungen in der Übersicht:

  • Diabetesadaptierte Fußbettung

    Aufgrund der besonderen Materialzusammenstellung und ihrer optimalen Passform bietet Ihnen die diabetesadaptierte Fußbettung einen hohen Laufkomfort und eine gleichmäßige Druckverteilung, sodass Ihre Füße bestens versorgt sind.

  • Maßschuhe für Diabetiker

    Bei Füßen von Diabetikern ist es besonders wichtig, Druckstellen und Verletzungen am Fuß zu vermeiden.  Maßschuhe können dank ihrer exakten Passform Ihre Füße optimal schützen und so schon die Entstehung von Druckstellen oder Verletzungen verhindern.

  • Therapieschuhe

    Unser Expertenteam versorgt Sie mit Therapieschuhen der Firma Lucro, in die besonders weiche diabetesadaptierte Fußbettungen eingepasst werden. Die Füße werden so besonders schonend gebettet, die Ferse wird sicher gehalten und der Heilprozess von Wunden wird gefördert.

  • Vorfußentlastungsschuhe

    Bei geschädigtem Mittel- oder Vorfuß können Vorfußentlastungsschuhe für die nötige Entlastung sorgen. Unter dem Vorfuß wird hierbei die Sohle ausgespart, was zu einer Druckentlastung in diesem Bereich führt. Der Fuß kann so auch beim Gehen die Wunde ausreichend ausheilen lassen.

  • Zweischalen-Entlastungs-Orthesen bei Charcot-Fuß

    Die Charcot-Arthropathie ist eine Gelenkerkrankung, die als Folge von neurologischen Erkrankungen entsteht. Diese wird in einer Zweischalen-Orthese ruhiggestellt. Eine Entlastung ist sinnvoll, um die Stoffwechselaktivität des Fußskeletts zu reduzieren.

Die Wirkung Ihres Produktes überprüfen wir mit einer computergestützten Ganganalyse (Pedographie). Denn nur, wenn die Hilfsmittel exakt wirken, können sie Ihr gesamtes Wohlbefinden nachhaltig steigern.

Um die geeignete Versorgung für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden, beraten wir Sie natürlich ausführlich. Vereinbaren Sie einfach telefonisch unter 0911 748629 einen Termin mit uns.